MARIN Wasserbehandlung GmbH Start Vorstellung Themen Dosierprodukte Anlagentechnik Schulungen Impressum Gefährdungsbeurteilung Downloads VDI 2047-2 42. BImSchV

    Ablagerungen 

 

 

In offenen Kühlwasserkreislaufsystemen,  Luftwäscher-  und -

befeuchtersystemen verdunstet ständig ein Teil des Kreislaufwassers.

Hierdurch erhöht sich der Gesamtsalzgehalt des im System verbleibenden,

zirkulierenden Wassers. Man spricht von "eindickendem" Kreislaufwasser.

Die Tendenz zur Härteausfällung steigt mit zunehmendem "Eindickungs-

faktor". Der Eindickungsfaktor gibt die Aufkonzentration der im Wasser

gelösten Salze gegenüber verwendetem Zusatzwasser an. Es kommt

unvermeidbar zu Ausfällungen und Ablagerungen, wenn nicht ständig dem

System Wassermengen entzogen werden. Diese Absalzmenge kann

erheblich reduziert  werden, wenn entsprechende Konditionierprodukte zur

Härtestabilisierung zudosiert werden. Produkte der Serie KT/LB haben sich

hier bewährt und führen zu entsprechender Kostenminimierung und

Wasserersparnis.

 

 

KT/LB - Serie