MARIN Wasserbehandlung GmbH Start Vorstellung Themen Dosierprodukte Anlagentechnik Schulungen Impressum Gefährdungsbeurteilung Downloads VDI 2047-2 42. BImSchV

 Gefährdungsbeurteilung und Betriebshandbücher

Die Gefährdungsbeurteilung darf ausschliesslich unter Beteiligung einer  

hygienisch fachkundigen Person erfolgen. 

Wir, Marin Wasserbehandlung GmbH, erstellen Gefährdungs- 

beurteilungen und Betriebshandbücher wie gemäß VDI 2047 Blatt-2 

gefordert.

Die Gefährdungsbeurteilung umfasst folgende Schritte:  - Risikoanalyse  - Risikobewertung 

 

Die Dokumentation in Form eines Betriebshandbuchs beinhaltet u.a.  folgende Angaben: - Anlagenschema  - technische Daten  - eingesetzte Werkstoffe  - Bahandlungsprogramme  - Betriebsweise  - Reinigungsintervalle  - Instandhaltungsintervalle  - Wasserbeschaffenheit  - Bewertung des Aufstellungsorts

VDI 2047 Blatt-2

Die VDI 2047 regelt und definiert, unter Beachtung und Empfehlung der

Richtlinie VDI 1000, die Hygieneanforderungen für 

Verdunstungskühlanlagen. 

In Verdunstungskühlanlagen können, aufgrund günstiger 

Vermehrungsbedingungen für Mikroorganismen, Krankheitserreger 

über mitgerissenen Wassertröpfchen in die Umgebung gelangen. Diese 

Aerosole stellen ein gesundheitliches Risiko dar, da diese im Falle des 

Einatmens Infektionen auslösen können (Legionellen). Wir, Marin 

Wasserbehandlung GmbH, bieten Schulungen zu dieser Thematik an. 

Hygienekontrollen

Die VDI 2047 Blatt-2 sieht vor, dass regelmässige Probenahmen des 

Kreislaufwassers untersucht und dokumentiert werden. Ausschliesslich 

akreditierte Labore dürfen mit der Auswertung dieser Proben 

beauftragt werden. Ebenfalls erwartet die VDI 2047 Blatt-2 vom 

Betreiber der Verdunstungskühlanlage regelmässige Selbstkontrollen 

des Umlaufwassers durch sogenannte Dip-Slide-Tests (waterlane®KBE 

10).

Die Dokumentation muss in Betriebshandbüchern erfolgen. 

 

Dip-Slide-Test waterlane® KBE 10 Betriebshandbuch Wasserbehandlung MARIN Schulung - VDI 2047-2 VDI 2047 Blatt 2 Informationsblatt waterlane®KBE 10 Informationsblatt