MARIN Wasserbehandlung GmbH Start Vorstellung Themen Dosierprodukte Anlagentechnik Schulungen Impressum Gefährdungsbeurteilung Downloads VDI 2047-2 42. BImSchV

Mikroorganismen allgemein   

     

                ALGEN

Algen sind einfache Pflanzen, welche von mikroskopischer Größe bis hin zu

50 Meter Länge variieren. Sie sind meist grün oder blau-grün in ihrer Farbe

und enthalten Chlorophyll. Aus Kohlendioxyd und Wasser werden Nährstoffe

produziert mittels Photosynthese. Dieser Prozess benötigt Licht und Algen

treten deshalb bevorzugt an Stellen mit Lichteinwirkung in Kühltürmen und

Wasserbecken auf.

 

                BAKTERIEN

Diese kleinste Lebensform, welche in wasserführenden Systemen auftreten

können, führen zu den größten Schwierigkeiten in Kühlsystemen.

Baktereien werden unterschieden durch Größe und Form. Eine weitere

Unterscheidung findet sich in ihrer bevorzugten Lebensumgebung. Aerobier

benötigen Sauerstoff für ihre Stoffwechselprozesse und Anaerobier leben

unter Auschluß von Sauerstoff. Bakterien vermehren sich durch Zellteilung,

wobei die Zellteilung alle 15 Minuten geschehen kann. Durch dieses

exponentielle Wachstum werden Systeme in kürzester Zeit stark bakteriell

belastet.

              

                PILZE

Pilze beinhalten alle einfachen und niederen Pflanzen, die kein Chlorophyll

enthalten. Hefen und Schimmelpilze sind weiterentwickelte Formen, ebenso

Standpilze. Die höheren Formen der Pilze benötigen Feuchtigkeit und

Sauerstoff und wachsen deshalb zumeist nicht unterhalb der Wasserlinien         

                                                                          

                 PROTOZOEN

Protozoen sind einzellige Lebewesen und deutlich größer als Bakterien, von

denen sie sich ernähren. Die Einteilung der Protozoen erfolgt in Amöben

und Wimpertierchen.Amöben haben eine ständig wechselnde, fließende

Form. Wimpertierchen sind komplexe Organismen mit einer genau

definierten Struktur. Sind Protozoen in wasserführenden Systemen

vorhanden, so kann man direkt auf eine schlechte biologische Kontrolle des

Systems schließen.

Mikroorganismen allgemein Probleme durch Biologie Biologische Bekämpfung in Luftbefeuchtern Automatisierung der Bioziddosierung